Anja Machek

  • Ausbildung zur Ergotherapeutin am AKH Wien (1991-1994)
  • 1994-1996 als Ergotherapeutin tätig in der Geriatrie und Neurorehabilitation
  • Seit 1996 als Ergotherapeutin in der Pädiatrie im Ambulatorium Strebersdorf und in der freien Praxis tätig
  • Weiterentwicklung und Supervisionsarbeit zur Entwicklungstheorie von Emmi Pikler und deren Umsetzung mit M.Aly (Berlin)
  • Hospitationen in den Ambulatorien der Pikler-Gesellschaft Berlin
  • Hengstenberg-Arbeit (M. Aly, U. Strub)
  • Sensory Awareness (M. Hornstein, M. Aly)
  • Fortbildung bei B. Zollinger (CH)
  • POS Lislott Ruf-Bächtiger (CH)
  • TEACCH (Treatment and Education of Autistic and Related Communication Handicapped Children)
  • PECS (Picture Exchange Communication System)
  • Sandfeldarbeit nach Marielle Seitz
  • Fortbildung: zu Gebärdensprache (Equalizent/Wien)
  • MARTE MEO Therapist® bei Maria Aarts (NL)
  • MARTE MEO Collegue -Trainer® bei Maria Aarts (NL)
  • Ausbildung Ergotherapie mit ergotherapeutischem Assistenzhund
  • Vortragstätigkeit für biv (Akademie für integative Bildung) und andere mit Schwerpunkt Autismus/TEACCH seit 2012

privat: geboren 1972, lebt in Wien mit Mann und 2 Kindern.